Translate

Dienstag, 8. August 2017

Reise ins Fantasy-Land

Der bekannte Thriller Autor Karl Olsberg betritt Neuland, er nimmt uns mit auf eine märchenhafte und fantastische Reise. Durch das Losglück bei Lovelybooks hatte ich das Vergnügen seinen Debütroman "Die Fährtenleserin" im Bereich Fantasy, im Rahmen einer Leserunde zu entdecken. Olsberg kann den Leser nicht nur mit Thrill fesseln, nein, er kann auch Fantasy!
Am meisten hat mir am Ende natürlich auch das nette Feedback des Autors begeistert:)
Mein Zitat zum Buch hat es doch tatsächlich auf sein Werbebanner geschafft.

Im Moment gibt es das Werk für den Reader bei Amazon für 0,99 Euro, wer noch etwas 
fantastisches Lesefutter für die Ferien braucht, kann also zuschlagen;)



Zum Buch: Die Fährtenleserin Andrin macht sich auf die Jagd nach einer blutrünstigen Bestie, die das Land in Atem hält. Zusammen mit ihr begeben sich auch noch andere Abenteuerlustige auf die Reise, um das Kopfgeld zu erbeuten. Mit ihr sind noch vier andere Jäger auf der Suche, wobei jeder Einzelne eine andere Motivation zeigt. Können die unfreiwilligen Gefährten das Abenteuer bestehen, trotz ihrer Unterschiedlichkeit! Eine gefährliche Reise beginnt!
Diese märchenhafte Geschichte ist das Fantasy Debüt von Thriller-Autor Karl Olsberg und meiner Meinung nach rundum gelungen. Olsberg erschafft sehr starke und charakteristische Gestalten, die entfernt an „Game of Throns“ oder „Herr der Ringe“ erinnern, setzt dabei aber mehr auf einen märchenhaften Eindruck, der mich persönlich an Bücher wie „Die unendliche Geschichte“ denken lässt.
Besonders gut gefällt mir das jede Figur ihre eigene Geschichte hat, die nach und nach aufgedeckt wird und den Handlungsablauf unterstützt und dabei spannender gestaltet. Der Erzählstil ist wie erwartet gekonnt und aufregend zu Lesen.
Ein wirklich gelungenes und lesenswertes Fantasy-Märchen des Autors und ich hoffe es gibt bald eine Fortsetzung der Geschichte. 

Donnerstag, 1. Juni 2017

Kleine Reise-Auszeit

Der Fenstertag der vergangenen Woche bot sich an auf Reisen zu gehen und wir fuhren mal wieder über den Brenner ins wunderschöne Südtirol. 

Diesmal ging es in die Nähe von Brixen,ein wunderhübscher Ort, bei Tag und Nacht! 
Es war gerade ein Brunnen-Kunst-Event und alle Brunnen waren beleuchtet und verkleidet:)


Natürlich waren wir & Elvis auch fleißig auf Bergtour:)
Unser Lieblingsplatz,wann immer wir es mal wieder schaffen...ist die Schatzerhütte mit ihrem grandiosen Dolomitenblick!


In Frühling blüht auf allen Wiesen der Enzian, das war ein wundervoller Anblick, der im Herbst leider nicht geboten wird.


Ein ganz neues Tal haben wir für uns entdeckt mit superleckeren Hüttenangebot und herrlichen Wanderwegen, das Villnöss.
Leckere Spezialität zum Kaffee neben Kaiserschmarren;) ist auch mal ein Buchweizenkuchen mit Sahne:))


Tags darauf ging es dann mit der Gondel auf die Plose, den Hausberg über Brixen. Von dort aus hat man einen großartigen Rundumblick und kann auch zwischendurch herrlich Chillen!!


Bevor es am Sonntag wieder zurück nach München ging, besuchten wir noch das bezaubernde Kloster Neustift gleich neben unserem Hotel Pacher gelegen(Klosterladen und Stiftskeller sind leider Sonntags geschlossen;).
Glücklicherweise liegt aber neben dem Kloster  ein uralter Gasthof und lädt zum Schmausen ein, der Brückenwirt mit einem tollen Biergarten:)in dem man den Klosterwein auch schnell mal probieren kann.


Wir haben die Zeit genossen und nun kann es wieder in den Alltag zurückgehen.
Perfekte Aus-Zeit, auch Elvis war begeistert:))


Dienstag, 30. Mai 2017

Blüte und Wachstum der Frühlings-Mail-Art:)

Diese Woche haben die letzten beiden Büchlein der Frühlings-Mail-Art 2017 den Weg zu mir gefunden:))


Das Büchlein von Lisa und ihrem bezauberndem Blog StrohzuGold kam schon vergangenen Donnerstag, aber auf Grund eines verlängerten Reise-Wochenendes hatte ich erst gestern Zeit für Fotos.
In diesem Büchlein wächst eine große schattenspendende Pflanze die das Haus am Ende gut beschirmt:) So eine große Schirm-Blüte wäre im Moment sehr praktisch;)


Tolle Idee liebe Lisa:)habe ganz schnell eine kleine Gif ausprobiert um die Pflanze zum wachsen zu bringen.
Hab ganz herzlichen Dank für die blühende Pracht meine Liebe!


Gestern flog das letzte noch ausstehende Büchlein von Annette(ohne Blog)in meinen Briefkasten. 
Auf ihrem Buchcover blühen wunderbare Blümchen und im Inneren befinden sich bezaubernde Worte aus der Feder ihres Mannes!
Welch wunderbares Gedicht, hab ganz lieben Dank Annette:))

Diese wundervollen Frühlings-Mail-Art-Projekte schicke ich natürlich auch wieder gerne rüber zur Frühlings-Sammlung von Michaela.

Die Frühlings-Mail-Art ist eine Aktion von Tabea und Michaela

Freitag, 19. Mai 2017

Wanderlust

Eine neue Frühlings-Mail-Art hat mich erreicht:))von Elvira und ihrem Blog "Zwischendurch".
Ihr Büchlein hat mich wirklich total begeistert, was für grandiose Idee und großartige Ausführung, ein kleines Kunstwerk!
Hier könnt ihr übrigens das Making of auf ihrem Blog bewundern;)


Das Thema des Büchleins ist das Reisen und Wandern, eine kleine Liedersammlung für unterwegs...ist das nicht großartig:))
Hab ganz ganz herzlichen Dank für das bezaubernde Büchlein liebe Elvira, da bekommt man gleich richtig Lust Wandern zu gehen und aus voller Kehle ein Liedlein zu trällern!
  

Dieses wundervolle Frühlings-Mail-Art-Projekt schicke ich natürlich auch wieder gerne rüber zur Frühlings-Sammlung von Michaela.

Die Frühlings-Mail-Art ist eine Aktion von Tabea und Michaela

Donnerstag, 11. Mai 2017

Frühling hoch drei !

Welch Freude, diese Woche flatterte gleich Frühlingspost hoch drei in meinen Postkasten:)) 


Gestern war dann auch das Licht für Fotos gut und ich zeige Euch natürlich gleich alle drei Büchlein in einem Post.



Das Büchlein aus der Schweiz begeistert mit vielfältigen Druck und Stempelexperimenten. Besonders der Einband mit den Gießkannen, den hübschen Pflanzenprägungen und das Amselnest finde ich ganz bezaubernd!
Hab herzlichen Dank liebe Liliane (ohne Blog)für dein hübsches Büchlein und liebe Grüße in die Schweiz♥︎


Dieses herrlich türkise Büchlein, kommt von Saskia (ohne Blog) und zeigt Einblicke in ihr Skizzenbuch. Ein ganz wundervolle Idee, die Sketche wurden im Büchlein von Hand individuell coloriert.
Hab herzlichen Dank für das wundervolle und individuelle Büchlein liebe Saskia♥︎


Von Lydia (ohne Blog) kam ein ganz genial gefaltetes Büchlein mit zwei netten Gedichten von Josef Guggenmos und dazu passenden Tierstempelungen. Der Buchumschlag ist ganz wundervoll marmoriert und mit Embossing verziert.
Ganz herzlichen Dank liebe Lydia für dein bezauberndes Büchlein.

Diese drei tollen Frühlings-Mail-Art-Projekte schicke ich natürlich gerne rüber zur Frühlings-Sammlung von Michaela.



Die Frühlings-Mail-Art ist eine Aktion von Tabea und Michaela

Dienstag, 11. April 2017

Mein Frühlingsgeflatter

Letzte Woche war ja meine Frühlings-Mail-Art Dead-Line und ich hoffe alle Büchlein sind mittlerweile wohlbehalten bei allen Empfängern ins Haus geflattert!
Grundidee zum Büchlein, war ein Frühlingsgedicht und eine wunderhübsche Stickdatei die ich einfach toll finde.


Dazu kam ein Schmettelings-Entwurf der für flatterhafte Seiten sorgte und endlich auch mal meinen Plotter zum Einsatz brachte.
Der Rest war richtiges Gepfrimel, Kleben, Nähen und Fluchen;) denn das Format ist nicht zu unterschätzen!

Stempel hatte ich auch noch geschnitzt, die dann aber gar nicht zum Einsatz kamen. Dafür wurde das Gedicht vogelwild auf den Seiten verteilt....zum besseren Verständnis auch noch auf ein Zusatzbrieflein gedruckt.


Verschlossen werden die Bücher mit einem Papierknopf und einer Kordel.
Nun harre ich der Büchlein die noch kommen und freue mich auf viele schöne Frühlingstage!


Die Frühlings-Mail-Art ist eine Aktion von Tabea und Michaela

Freitag, 7. April 2017

Post unterwegs

Puh, ganz schön knapp;)
Seit gestern ist auch meine Frühlings-Mail-Art unterwegs und ich hoffe bis morgen sind alle Briefe save bei Euch in den Briefkasten geflattert;)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin